• Qualität seit 95 Jahren
  • (+49) 09562 / 5012260
  • Dieses Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmer und Gewerbetreibende

Hohe Anerkennung durch den Michelin Stern

And the Oscar Goes to – der Traum eines jeden Hollywood Schauspieles ist es, in der Laufbahn seiner Schauspielkarriere diesen Satz zu hören und von der Academy den begehrten Preis zu erhalten. Denn nur die besten Schauspieler werden mit diesem Preis ausgezeichnet. Und was für die Schauspieler der Oscar ist, ist für ein Restaurant die Auszeichnung mit einem Michelin-Stern.

Das Potenzial deutscher Restaurants 

Die Nähe zum Nachbarland Frankreich und dessen Spitzenrestaurants färbt immer mehr ab. Die vielen Weinanbauten, die dazu führen, das erstklassiges Essen immer mit hochwertigem Wein serviert wird, macht den Besuch eines Noble-Restaurants noch in gewisser Hinsicht intensiver.

Aber auch Deutschland ist ein Land der Gastronomie. Die Dichte an Hochklassigen Spitzenköchen mit überzeugender Qualität ist über die letzten Jahre noch einmal gestiegen. Viele Kunden genießen den hohen Standard, der mittlerweile in den deutschen Küchen herrscht und zeigen dies auch immer wieder mit großartigen Rezensionen und dem Wiederkehren in das Restaurant.  

Einer der schönsten Rezensionen, die ein Restaurant derzeit haben kann, ist die Auszeichnung mit einem Michelin-Stern. Dieser Preis wird einmal im Jahr von den sogenannten Michelin-Testern in Form eines Zeugnisses verliehen. Die Tester verleihen diesen Preis in ganzen 28 Ländern weltweit, somit ist diese Auszeichnung international sehr hoch anerkannt. Dies sorgt dafür, dass auch Urlauber aus dem Ausland wissen, in welchen Restaurants sie hohe Qualität erwarten können.

Doch wer jetzt denkt – dann fahre ich meine Qualität um ein Vielfaches hoch und lasse mein Restaurant dann bewerten, der liegt falsch! Ein Michelin-Tester kommt in Ihr Restaurant unangemeldet und vollkommen anonym. Somit müssen Sie jederzeit Ihre volle Leistung bringen.

Wer bekommt Michelin-Sterne?

Einfach gesagt: Ein Restaurant das hervorragende Qualität auf dem Teller bietet. Ein Michelin-Tester bewertet ausschließlich das, was ihm als Gericht serviert wird. Faktoren wie das schöne Ambiente, der erstklassige Service, das hochwertige Design oder die hervorragende Möblierung des Restaurants spielt bei der Bewertung keine Rolle.

Dabei ist die Auszeichnung mit dem ersten Stern in der Regel die schwerste. Nur in absoluten Ausnahmefällen bekommt ein Restaurant bei der Prüfung auf Anhieb gleich zwei Sterne.

Was zählt also alles zur Bewertung?

 Der wichtigste Faktor für die Bewertung ist die Qualität des Gerichtes selbst. Das setzt dementsprechend ein hervorragendes Fachwissen des Küchenchefs und dessen Team voraus. An dieser Stelle ist ebenfalls gefragt, wie originell das Gericht ist und ob das Team mit einer besonderen extra Note überzeugen kann. Des Weiteren ist die Beständigkeit der Qualität über einen gewissen Zeitraum entscheidend für eine Auszeichnung. Darüber hinaus reicht es nicht aus mit nur einem Gericht zu überzeugen, denn die Beständigkeit der gesamten Menükarte spielt bei der Bewertung ebenfalls eine zentrale Rolle und ist daher notwendig.

Wer einen Michelin-Stern bekommen hat, der hat ihn sich auch somit enorm verdient. Doch sollten Sie sich nicht auf dem Erfolg ausruhen, diese Auszeichnung wird nämlich nur temporär verliehen und kann auch wieder aberkannt werden. Allgemein gilt – Einen Stern zu bekommen ist schwer, aber ihn zu halten ist noch schwerer.

Hier noch einmal kurz zusammengefasst, welche Faktoren wichtig sind:

  • Beste Qualität der Gerichte
  • Die Erfahrung des Küchenchefs und seines Teams
  • Die Originalität der Gerichte
  • Die Beständigkeit über einen gewissen Zeitraum
  • Die Beständigkeit über die ganze Menükarte

Wie wird man also Sternekoch?

Um als Koch schnell Anerkennung zu gewinnen hat der Titel Sternekoch immer noch eine große Bedeutung. Wie man ein erfolgreicher Sternekoch wird, zeigt die Karriere der bereits anerkannten Sterneköche. Optimale Voraussetzungen sind eine gute Ausbildung in einem staatlich anerkannten, gastronomischen Beruf. Eine gute Ausbildungsstelle, Begabung in einer handwerklichen guten Küche und der Kalkulation. Ebenfalls ist der Aufstieg zum Küchenmeister von Vorteil, um in Zukunft den Titel Sternekoch zu erhalten.    

Ein Chefkoch, der aber mit dem Michelin-Stern ausgezeichnet wurde, verdient sich den Preis aber nicht für sich selbst, sondern für das Restaurant. Sollte der Koch über einen Wechsel nachdenken, kann er diese Auszeichnung nicht in das neue Restaurant übertragen. Für die Nachfolger gilt es also die Sterne zu verteidigen. 

Wie genau läuft ein Test ab?

 Die Tester kommen also nicht angekündigt, völlig anonym und in den Augen der Mitarbeiter des Restaurants als normaler Gast in das Restaurant. Das passiert in ganz Deutschland, also auch ganz bestimmt bald in Ihrem Restaurant. Der unscheinbare Gast bestellt ein Gericht seiner Wahl und bewertet dies anschließend. Der Test ist nach einmaligem Besuch, aber nicht abgeschlossen. Jedes sternewürdige Restaurant wird von unterschiedlichen Testern mehrmals besucht. Besonders Restaurants, die einen dritten Stern erstreben, müssen sich einen sehr langen und ausgiebigem Test unterziehen. Hier kommen die Tester teilweise über mehrere Jahre hinweg bis zu 10x in ein Restaurant, um wirklich 100 % sicher zu sein.     

Was bedeuten Sterne für Gourmet-Köche?

Wie bereits erwähnt, ist ein Michelin-Stern für einen Koch das, was für ein Hollywood Schauspieler der Oscar ist. Durch die Auszeichnung erlangt der Koch Ruhm, Ehre, Anerkennungen und das wohl wertvollste – vor allem lukrative Zusatz Aufträge. Es zeigt sich das Restaurants, die mit einem Stern ausgezeichnet wurden, einen enormen Anstieg der Besucherzahlen aufweisen konnten. Und so kann ein Restaurant, das mit dem Michelin-Stern ausgezeichnet wurde, mit deutlich mehr Umsatz rechnen.     

Somit ist ein Michelin-Stern ein Privileg und sollte auch so behandelt werden. Denn hin und wieder gibt es Restaurants, die an diesen Druck zerbrechen. Diesen neuen Standard, der nun vom Restaurant verlangt wird, permanent zu halten ist für einige recht schwer und stellt weitere Herausforderungen dar. Dies ist aber die absolute Ausnahme.

Denn nach dem Feedback der Köche, die mit diesem Preis ausgezeichnet wurden, ist der Michelin-Stern eine starke Motivation für das gesamte Team und der Ansporn mit einem zweiten Stern ausgezeichnet zu werden ist sehr hoch.

 

Das Kason-Team wünscht Ihnen viel Erfolg beim Sammeln der Michelin-Sterne.

 

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zum Newsletter anmelden

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter und erhalten Sie kostenfrei regelmäßig Informationen zu unseren Produktneuheiten.