• Qualität seit 95 Jahren
  • (+49) 09562 / 5012260
  • Dieses Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmer und Gewerbetreibende

Sonnenschutz in der Gastronomie

Sonnenschutz in der Gastronomie 

Mit einem guten Sonnenschutz stellen Sie nicht nur Ihre Konkurrenz in den Schatten, sondern schützen auch Ihre Gäste vor gefährlichen UV-Strahlen. Der Sommer rückt immer näher und damit auch das Bedürfnis der Gäste das erstklassige Essen an der Freien Luft zu genießen. Jeder Gastronom, der über eine große Terrasse oder einen 1A Biergarten verfügt, der weiß welch großartige Atmosphäre an schönen Sommertagen herrscht. Der Sommer überwiegt mit guter Laune und dessen Interesse die frische Luft jederzeit und überall zu genießen. Aber so schön die Sonne auch sein kann, so lauern auch viele gefahren – denn die UV-Strahlen sollten keinesfalls unterschätzt werden und sind unter Umständen gefährlich. Auch schätzen es viele Kunden sehr, wenn sie beim Essen nicht permanent den Sonnenstrahlen ausgesetzt sind. Sie bevorzugen eine angenehm warme, aber eher schattige Sitzgelegenheit.  

Aber auch Ihre Möbel danken es Ihnen vor Wind & Wetter geschützt zu werden. Denn auch Möbel können sich unter zu langer UV-Strahlung verformen oder kleinere Schäden von sich tragen. Deswegen sollten Sie sich, als Gastronomen auf den Sommer mit entsprechendem Sonnenschutz in Form von hochwertigen Sonnenschirmen auf diese Situation vorbereiten. 

Aber auch im privaten Umfeld kann die Anschaffung eines Sonnenschirmes eine lohnende Investition sein. Damit Sie die passende Möglichkeit für Ihre Anforderung finden, geben wir Ihnen einen schnellen Überblick. 

Die Funktion eines Sonnenschirmes

Ein hochwertiger Sonnenschirm erlaubt es auch bei sehr hohen Temperaturen den Sommer an der frischen Luft über einen längeren Zeitraum zu genießen. Er spendet zum Beispiel Schatten genau dort, wo Sie am liebsten Ihre Freizeit verbringen. Und das ist bei vielen Menschen im Sommer nun mal draußen. Egal ob im heimischen Garten oder bei Freizeitaktivitäten wie dem Restaurant Besuch. Sie als Gastronom stehen nun vor der Frage, wie Sie Ihre Gäste vor den gefährlichen UV-Strahlen schützen. 

Aus diesem Grund zeigen wir Ihnen nun eine Auswahl an modernen und hochwertigen Sonnenschutz.

Ein Klassiker – der Stockschirm

Dieser Sonnenschirm ist ein absoluter Klassiker und kommt sowohl im privaten Umfeld als auch in der Gastronomie sehr gerne zum Einsatz. Den Namen Stockschirm verdankt der Sonnenschirm aufgrund des Mittelstabs, denn durch den Stab wird das Gewicht gleichmäßig verteilt, welches für eine besonders gute Stabilität sorgt. So schaffen Sie es mit einem großen Sonnenschirm, ohne Probleme eine ganze Terrasse mit Schatten zu bedecken. Damit bietet dieser Sonnenschirm einen großartigen Sonnenschutz. Üblicherweise sollte bei größeren Sonnenschirmen aber darauf geachtet werden, dass ein gutes Fundament in Form eines stabilen Sonnenschirmständers verwendet wird. Ein Stockschirm mit einem Durchmesser von ca. 250 cm sollte ein Fundament mit einem Gewicht von mindestens 40 kg haben. Sobald der Durchmesser größer wird, sollte das Fundament entsprechend schwerer gestaltet werden.

Für einen Gastronomen mit einer großen Terrasse eignet sich ein Stockschirm dementsprechend hervorragend. Mit nur einem Schirm können unter anderem mehrere Tische gleichzeitig beschattet werden. Aber auch wer privat eine Terrasse sein Eigen nennen darf, kann so schnell effektiven Schutz vor Sonnenstrahlen erhalten. 

Der Ampelschirm

Der kleine Bruder des Stockschirms ist der sogenannte Ampelschirm. Dies soll aber nicht bedeuten, dass ein Ampelschirm weniger effektiv gegen UV-Strahlen ist, sondern unterscheidet sich dieser Sonnenschirm in der Stabilität und dessen Aufbau. Hierbei verläuft der tragende Stab, im Gegensatz zu den Stockschirmen, nicht in der Mitte – sondern seitlich und der Schirm wird von oben gehalten. Und dadurch verlagert sich der Schwerpunkt des Schirmes. Der größte Feind des Ampelschirms ist demzufolge der Wind. Daher benötigt auch ein Ampelschirm einen sehr stabilen und festen Schirmständer. Alternativ gibt es für dieses Problem aber auch Sonnenschirme mit einer speziellen Windöffnung. Diese verhindert die Windanfälligkeit des Schirmes. Die Windöffnung befindet sich über der Mitte des Schirmdaches und wird mit losem Stoff überdeckt. Besonders bei Holzschirmen sind diese Windöffnungen zu finden, wobei viele Hersteller derweil auf diese Öffnung verzichten, da sie mehr Nachteile als Vorteile bieten. Denn der größte Vorteil eines Ampelschirms ist der, dass der Stab seitlich verläuft. Denn durch diese Konstruktion entsteht eine zusammenhänge Schattenfläche.

Ampelschirme eignen sich dementsprechend besonders an ruhigeren und Windstillen Orten. Wenn Sie also eine Terrasse mit vielen Bäumen oder vergleichbarem Windschutz haben, können Sie auch bedenkenlos zu einem Ampelschirm tendieren. 

Neben den klassischen Sonnenschirmen gibt es noch weitere Möglichkeiten, die dabei helfen können, Ihre Gäste und Ihre Möbel vor den UV-Strahlen zu schützen. Einige davon möchten wir Ihnen hier gerne vorstellen.

Sonnensegel

Hochwertige Sonnensegel glänzen besonders durch ihre Flexibilität. Sie können schnell an Hauswänden installiert und wieder abmontiert werden. Durch die Verfügbarkeit in verschiedenen Farben, Größen und Formen sind sie praktisch überall einsetzbar. 

Daher eignen sich ein Sonnensegel besonders dann, wenn schnell auf einen Wetterumschwung reagiert werden muss. 

Markise und Pergola 

Wer langfristig geschützt sein möchte, der kommt an einer Markise nicht vorbei. Dabei gibt es Markisen, welche an der Fassade befestigt werden und über Gelenkarme verfügten. 

Mit einer Markise lässt sich je nach Bedarf in wenigen Sekunden eine Schattierung vornehmen. Damit können Sie sich als Gastronom schnell auf eintreffende UV-Strahlen reagieren. Alternativ zur klassischen Markise kann auch auf eine sogenannte Pergolamarkise zurückgegriffen werden. Diese sind derweil sehr modern, sind aber im Vergleich zur Gelenkarmmarkise anfälliger gegen Wind. 

Gastronomiezelte 

Die Premium Variante für effektiven und dauerhaften UV-Schutz ist ein Pavillon. Denn ein Pavillon erinnert oftmals an ein kleines Haus und bietet daher je nach Bedarf einen Rundum-Schutz. Ein hochwertiges Pavillon überzeugt mit einer sehr hohen Stabilität und ist unter anderem wasserdicht.

Ein Pavillon ist daher der optimale Schutz gegen Sonne, Wind und Regen. Der große Nachteil liegt aber in der Flexibilität – denn ein Pavillon lässt sich im Gegensatz zu einem klassischen Schirm nicht so leicht und schnell aufstellen.  

Wir von KASON wünschen beim Bedienen Ihrer Gäste im Sommer viel Spaß

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zum Newsletter anmelden

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter und erhalten Sie kostenfrei regelmäßig Informationen zu unseren Produktneuheiten.